Klettertag mit der Geschwister-Scholl-Realschule

Am 31. Januar haben wir ein wundervolles Projekt durchführen dürfen. Wir haben die Schüler der Sprint-Klassen und ihre Tutoren der Geschwister-Scholl-Realschule Nürnberg einen Tag mit nach Forchheim in die Magnesia Kletterhalle genommen und einen ereignisreichen Klettertag erlebt.

IMG_0028

Die Sprint-Klassen setzen sich aus Kindern mit Migrations- und Fluchthintergrund zusammen, die einen speziellen Förderbedarf v.a. im Deutschen haben. Jeder Schüler bekommt einen Tutor zugewiesen, der die Muttersprache des „Sprintis“ spricht und ihm so leichter bei Schwierigkeiten aushelfen kann. Dieses System ist sehr vielversprechend und hilft den Schülern der Sprint-Klassen schneller anzukommen und ein Teil der Schule zu werden, um dann in den regulären Klassen weiter am Unterricht teilnehmen zu können.

Um die Bindung zwischen Schülern und Tutoren, aber auch der Jugendlichen untereinander, mehr zu stärken, haben wir für die Schule einen erlebnispädagogischen Klettertag in der Magnesia Forchheim organisiert.

IMG_0041

Fazit des Tages: Alle waren super happy und sind über sich hinausgewachsen, sogar Überhang war für manche Schüler kein Problem! Müde und glücklich sind alle wieder zurück nach Nürnberg gefahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.